Gib Deiner Stimme ein Gesicht ..

Hier geht es zu PetitionName

Eigentlich hatte es das YouTube-Video des Flashmobs in Berlin schon sehr schön demonstriert: Es ist unheimlich eindrucksvoll, zu sehen, wie verschieden die Menschen sind, die dort protestiert haben.

Wir, die Mitzeichner der Petition, sowie ganz allgemein die Gegner der aktuell geplanten Internet-Sperren, stellen ganz gewiss keine Randgruppe dar. Im Gegenteil: der Protest organisiert sich aus der Mitte der Bevölkerung heraus. Um das zu demonstrieren sollten wir mit unserem Bild einstehen.

Deswegen habe ich Heute eine neue Aktion gestartet: „Gib Deiner Stimme ein Gesicht„, dafür habe ich eigens die Domain gib-deiner-stimme-ein-gesicht.de eingerichtet.

Dort besteht die Möglichkeit, das eigene Bild hochzuladen, und damit nochmals Flagge zu zeigen in der aktuellen Sperrdiskussion.

viele Liebe Grüße
Euer Christian; MOGiS

PS: Man kann diesen Artikel wie immer auch weiterzwitschern:)

19 Antworten zu “Gib Deiner Stimme ein Gesicht ..

  1. Warum eigentlich keine Screenies? (reines Interesse)

    (Christian: was ist das?)


    (Zusatz: Nicht alle Leute haben einer Verwendung Ihres Photos in einem screenshot zugestimmt .. deswegen hatte ich dafür eine extra Seite eingerichtet)

  2. Quak, Du hattest nach Mithilfe beim Webseitenbau gefragt. Falls da nicht noch andere/bessere Leute für aufschlagen, kannste Dich gern bei mir melden. :-)
    Gruß, Frosch

  3. Gute Idee, gleich gemacht, natürlich!

  4. Screenies = Bildschirmfotos

    Super Aktion btw. :)

  5. Pingback: Internetsperren 03.06.2009: Artikel und Kommentare « Wir sind das Volk

  6. Pingback: Gib Deiner Stimme ein Gesicht | friek magazine

  7. Die Aktion an sich ist ja schön… aaaber: Es geht hier immer wieder um Datenschutz, den Umgang mit persönlichen Informationen und der Selbstbestimmung sowie der Sicherheit der Informationen.

    Ok.

    Wenn ich jetzt aber bedenke, wie viele Probleme man mit dem „Recht am eigenen Bild“ bekommen kann, wenn man erstmal fremde Bilder veröffentlich, wird mir schwindelig. Pardon: Aber vielleicht ist ein visueller Protest nicht gerade angebracht? Bilder sind ja immerhin auch ziemlich deutlich personenbezogene Daten. Gut – man hat die Freiheit damit machen zu können, was man will… andererseits besteht aber auch eine ziemliche Verlockung dazu, diese Daten (also das eigene Bild) preis zu geben, eben weil das Thema so brisant ist.

    Ich finde, Stimmen brauchen keine Gesichter um gehört (oder besser gelesen) zu werden. Klar – Menschen sind Augentiere. Dennoch kann jeder, der in der Lage ist, seinen Verstand zu gebrauchen, die Macht der Stimmenvielfalt zu erkennen. Die Anzahl der vielen Mitzeichner der Petition ist da schon sehr deutlich. :)

    Bilder sind nur Futter für Datensammler oder Voyeure. Leute, die man lieber nicht füttert. ;)
    Besser also (zumindest meiner Meinung nach), keine Gesichter, sondern viele kleine Stimmen der Kritik.

    Steter Tropfen höhlt den Stein. :)

    Ansonsten: Weiter so!

    (Christian: naja .. man sieht es ja deutlich, es sind vorwiegend Männer, die sich trauen ..
    Ich denke, die Leute wissen schon, was es bedeutet Ihr Gesicht dort zu zeigen ..
    Gerade deswegen ist diese Form des Protests, das „Gesicht zeigen“ so stark ..)

    • @Atropos
      Ich teile Deine grundsätzlichen Bedenken.
      Auf der anderen Seite ist es aber nicht notwendig, daß die Qualität des Bildes eine biometrische Vermessung ermöglicht. Man soll seiner Stimme lediglich ein Gesicht geben. Ich verstehe es so, daß ein unscharfes Bild oder ein leicht verfremdetes Bild meiner Person, meiner Stimme auch ein Gesicht gibt. Der vollständige Name und die Adresse ist dazu auch nicht zwingend notwendig. So wird es ja auch teilweise praktiziert. Ich hoffe, ich sehe das richtig.
      Insofern werde ich gerne auch diese Aktion mitgestalten.
      LG

      (Christian: Klar .. wir sind da relativ frei, was noch als Gesicht durchgeht :)

  8. Vielleicht sollte auf der Seite noch der technische Hinweis stehen, daß zum Ansehen der Zufallsauswahl von Gesichtern der Browser einen Referrer mitliefern muß (bei meinem Opera hab‘ ich das standardmäßig abgeschaltet).

    (Christian: Danke, Ja .. Mir war nicht klar, dass so viele Leute mir ‚Referer aus‘ browsen)

  9. @Atropos: Zum einen kann man davon ausgehen, daß gerade die Zensurgegner die möglichen Gefahren abschätzen können, zum anderen kann aus technischer Sicht aus einem Bild viel weniger Information automatisch gewonnen werden als aus einem Text.

  10. Also ich find die Aktion super, auch wenn ich am Nutzen zweifle, denn dafür müsste diese Aktion den richtigen Leuten auffallen und dann auch noch ernstgenommen werden und letzteres Zweifel ich leider an, unsere gewählten Regierungsvertreter nehmen einen doch nur ernst wenn man zu einer großen Lobby gehört und ihnen 1 – 2mal im Jahr eine Reise spendiert…
    Dabei bin ich natürlich dennoch. :)

    —–
    (Christian schrieb: Danke, Ja .. Mir war nicht klar, dass so viele Leute mir ‘Referer aus’ browsen)
    —-
    Nunja, ich hab meinen in der Regel an, aber in Zeiten wo im Gespräch war, das dein Referer darüber entscheiden könnte ob ein Stoppsteitenaufruf einen ausreichenden Anfangsverdacht sein könnte, kann ich das verstehen.

    Gruß,

    (Christian: Naja .. so ganz Ohne Referer sieht es dann aber so aus,
    als hättest Du die Url in den Location-Ba eingegeben ..
    es hilft aber den Leuten, von deren Seiten du kommst .. :)

    (Christian: Wegen der Reichweite .. was nicht ist kann ja noch werden :)

  11. „(Zur Ansicht der Bilder muss Ihr Browser einen Referer übertragen)“

    Wofür braucht die Seite den Referer? Könnt ihr das nicht anders lösen?
    (Christian: das ist zum Schutz der Bilder .. Wir bitten das zu verstehen ..)

    In meinem Browser ist folgendes abgeschaltet:
    – Referer
    – Cookies
    – Java, Javascript
    – Informationen zum Browser
    – Informationen zum OS
    – Plugins
    – Zwischenspeicher

    Zusätzlich sind der PC und mein Kopf in jeweils zwei Lagen Alufolie eingewickelt ;-)
    Der Werbefilter ist eingeschaltet.

    (Christian: den Tin-Hat kannst Du ja aufbehalten :) .. nur halt für die Bilder kurz mal den Referer anmachen :)

    (Christian: das ist zum Schutz der Bilder .. Wir bitten das zu verstehen ..)

  12. Pingback: Gib deiner Stimme ein Gesicht! - Steve's Weblog

  13. Ich bin nicht bei flickr, ich bin nicht bei StudiVZ und wie diese ganzen Sozialkrams-Dinger alle heißen. Eben weil ich der Meinung bin, das meine Daten mir gehören. Und ich die nicht ohne weiteres rausgebe.

    Inzwischen bin ich über das gesamte Pack, dass Zensur als „Schutz der Opfer“ deklariert, dass die Opfer ein zweites mal missbraucht, dass ohne Skrupel die Leute verdummt, so unglaublich wütend und angewidert, es wird Zeit, dem ein Gesicht zu geben.

    Ich such mir mal ein Foto raus, dass den Monitor des Betrachters nicht gleich zerstört und dann wirds hochgeladen.

    Flagge zeigen. Sagen: „SO NICHT!“ und zeigen wo der Hammer hängt.

  14. Hm, Trackback funktioniert nicht oder ist irgendwo hängengeblieben. Deshalb manuell: Meine Überzeugung, mein Handeln, mein Gesicht *ping* ;)

    (Christian: Hallo 63mg :)

  15. Pingback: Der Dwarslöper

  16. Ehrlich, ich finde die Idee klasse und habe deshalb gleich die Gelegenheit genutzt „Flagge zu zeigen“.

    Manche Kommentatoren fragen nach dem Nutzen… ok, für mich ist es toll die anderen sonst anonymen Unterzeichner zu sehen und deren Kommentare zu lesen. Gibt mir das Gefühl einer Gemeinschaft, mehr als die Anzahl der Unterzeichner der Petition.

    Den Link habe ich gleich weiterempfohlen. Viele Grüße

    (Christian: für mich ist es auch immer ganz erstaunlich zu sehen, was aus meinen Geistesblitzen wird .. Freue mich jetzt auch, Euch alle mal kennenzulernen :)

  17. Pingback: Netzsperren-Gegner sind anonyme Pädokriminelle » F!XMBR

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s