Wo seid Ihr am Sonnabend dem 23. Mai? (Update!)

Name

Wichtige Updates! -> Bitte die Artikel „Grundgesetz lesen„, „Nägel mit Köpfen“ und „Eine mögliche Planänderung“ lesen!

Viele von Euch wissen es vielleicht schon, aber am 23. Mai wird unser Grundgesetz 60 Jahre alt .. Heute vor 60 Jahren, am 8. Mai 1949, wurde es vom Parlamentarischen Rat, den deutschen Ländern zur Abstimmung übergeben .. Was für ein Jahrestag! :)

Nachdem wir ja jetzt also den 8. Mai so überaus erfolgreich zelebriert haben, möchte ich Euch fragen: Wo seid Ihr am Sonnabend dem 23. Mai?

Eigentlich hatte ich vor, so gegen 14:00 Uhr, einen kleinen Spaziergang rund ums Brandenburger Tor machen .. Der Reichstag ist wäre ja auch so angenehm um die Ecke gewesen .. ist bei schönem Wetter bestimmt toll .. vielleicht trifft man da ja jemanden von Euch am Washingtonplatz?

Achso: ich bin der mit den Jonglierbällen :) ..

(Update: Am Reichstag Washingtonplatz werde ich dann einfach mal laut aus dem Grundgesetz vorlesen [1] .. so eine Art „Best-Of“ .. Dazu werde ich mir wohl hier eine Kopie des Grundgesetzes herunterladen und die ersten 20 Artikel ausdrucken .. Update zum Update: Da ja die Resonanz so groß ist, habe ich heute genau für den selben Zeitpunkt eine Demonstration am Reichstag im befriedeten Bezirk angemeldet, das Innenministerium meinte, das sollte kein Problem darstellen, so gibt’s dann auch keinen Ärger mit der Polizei, man kann danach also noch etwas dableiben und vielleicht mit ein paar Leuten unterhalten .. wer weiss, was sich aus diesem Treffen später noch mal ergibt .. ausserdem haben wir noch ein paar prominente Sperrgegner eingeladen .. :) .. (Wieviele kommen? )

(Update2: Der Flashmob wird bundesweit stattfinden: Wer sich verabreden möchte, kann das auf der Seite „Grundgesetz lesen“ im MOGIS & Freunde Wiki)

(Update3: Hey, ist doch nett: Der Bundestag bietet die Möglichkeit sich bis zu 3 gedruckte Exemplare des Grundgesetzes kostenfrei zusenden zu lassen .. habe ich doch gleich mal genutzt :) .. auch ist deren Version als PDF viel schöner, wenn auch länger)

(Update4: Es gibt eine vertonte Variante des Grundgesetzes: Recht harmonisch – Das vertonte Grundgesetz. Es handelt sich dabei um die Vertonung der 19 Grundrechte des deutschen Grundgesetzes und es gilt in seiner Art als einzigartig.)

Christian; MOGIS

PS: Man kann konnte diese Seite auch weiterzwitschern :)

PPS: Das Grundrechtefest Berlin organisiert sich hier.

PPPS: Man sollte vielleicht generell auch nicht die Wirkung von versammelten Menschenmassen so kurz vor einem Anhörungstermin unterschätzen! :)

PPPPS:) Wenn’s sehr gut läuft feiern wir dann auch gleich noch den 128.194-ten Mitzeichner :)

38 Antworten zu “Wo seid Ihr am Sonnabend dem 23. Mai? (Update!)

  1. oh ja, ich wollte schon immer mal ums brandenburger tor spazieren :-), klasse idee, hoffentlich kommen gaaanz viele, die unser grundgesetz toll finden so wie es ist…

  2. Coole Idee! Ich könnte zufällig am 23.05. gegen 14:00 MEZ in München am Marienplatz im Grundgesetz schmökern ;-) Man könnte ja auch zufällig um Punkt 14 Uhr den Artikel 5 Absatz 1 laut rezitieren. Auch der Artikel 20 des Grundgesetzes könnte man mal wieder laut vorlesen … nur um uns alle daran zu erinnern, dass alle Staatsmacht vom Volke ausgeht – und dass, wenn alle andere Abhilfe nicht möglich ist, wir – das Volk – das Recht auf Widerstand haben.

    (MOGIS-Christian: Ach Leute, dass manche von Euch auch immer gleich dem Staat drohen müsst .. Wieso jemandem zu erpressen versuchen, der erst mal stärker ist? .. die DDR-Bürgerrechtsbewegung hat auch nicht gesagt: „Wir machen Euch da oben erst mal kaputt“ .. Gewalt erzeugt Gegengewalt .. Ich habe schon bei anderer Gelegenheit darüber geschrieben, dass man wirklich über den Wert menschlichen Lebens nachdenken sollte! .. Also bitte wenigstens hier keinen Umsturz herbei reden .. Auch wenn Ihr das naiv von mir findet .. Vielleicht ist der Verweis auf Artikel 20 Abs (4) aber auch einfach nur ein Ausdruck der Wut/Ohnmacht ..)

  3. Für den 23. Mai ist doch schon ein Grundrechtefest vom AK Vorrat geplant:

    Christian: Ja super :-/, deswegen ja wohl auch:

    http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Grundrechtefeste_2009/Berlin
    Warning: You are recreating a page that was previously deleted.

    18:11, 8 May 2009 Kinra (Talk | contribs) deleted „Grundrechtefeste 2009/Berlin“ ‎ (konsens auf der mailingliste der berliner og des ak vorrat darüber, dass die berliner og des ak vorrat am 23.05. keinen beitrag zu den grundrechtefesten des ak vorrat am 23.05. leisten wird.)

    Alle Berliner treffen sich dann also also besser mal hier: http://www.thomasmoehle.de/zensur/index.php/GrundrechtefestBerlin

    Der Ak Vorrat hat da ja leider kein Interesse an einer Veranstaltung, es sind wohl auch zu viele weg an dem Wochenende

  4. Sehr gute Idee! Das wäre auch ein idealer Anlass, um wieder mal meine alten Schulfreunde/-innen in Köln zu besuchen. Die kommen dann evtl. auch mit auf die Straße …

    Allen ein sonniges WE vom „besserwissenden Computerversteher“ ;-)

  5. singen wir auch geburtstagslieder?

    (Christian: klar .. kann mal jemand Artikel 1-20 intonieren? :)

  6. Pingback: Wo seid Ihr am Sonnabend dem 23. Mai? « etptt

  7. Also ich gehe gerne ein bisschen in München spazieren, wenn es denn ein paar Mitspazierer gibt ;)

  8. Ich sitze an dem Tag bis späten Nachmittag im Zug von Karlsruhe heim nach Düsseldorf (ganz unpolitischer Grund). Aber es ist ja lange hell, und mal sehen, wer noch mag. Gut laut vorlesen kann ich jedenfalls. :-)
    Gruß, Frosch

    (Christian: in Düsseldorf sollte auch was steigen .. verabredet euch doch über die liste: 60jahregrundgesetz-subscribe@domeus.de)

  9. @MOGIS-Christian: Vollkommen richtig: hier will keiner den Staat bekämpfen oder unseren Staat umstürzen. Im Gegenteil: Ich bin dankbar in einem friedlichen Deutschland aufgewachsen zu sein – und ich bin Stolz auf unsere Demokratie. Im Artikel 20 unseres Grundgesetztes sind die Verfassungsgrundsätze niedergeschrieben – und eben auch ein Recht auf Widerstand. Mir – und ich denke uns allen – geht es um friedlichen politischen Widerstand! Wir wollen erreichen, dass die Politiker die uns vertreten sich:
    – auch bei der Gesetzgebung an das Grundgesetz halten und unsere Grundrechte wie das Recht auf freie Meinungsäußerung, auf freie und ungehinderte Kommunikation, die Pressefreiheit und das Fernmeldegeheimnis,
    – die Interessen der Bürger annehmen und die Bürgerrechte schützen,
    … und wir wollen, dass die Politik keine Zensurinfrastrukturen aufbaut, die per Gesetz nicht kontrolliert werden darf und die vom Staat in Zukunft missbraucht werden könnte.
    All diese Punkte müsste eigentlich jede demokratische Partei in Deutschland selbstverständlich vertreten. Doch die Realität sieht leider anders aus: Die Zahl der Gesetzte die in dieser Legislaturperiode beschlossen wurden und gegen unsere Verfassung – sprich unser Grundgesetz – verstoßen erreicht wohl einen traurigen Höchststand. Und auch die Vorhaben von #zensursula zur Sperrung von KiPo-Seiten zeigt in meinen Augen deutlich zwei Dinge:
    – für die derzeitigen Regierung ist das Grundgesetz nicht Leitschnur für ihr politisches und gesetzgeberisches Handel sondern ein 60 Jahre alter Ballast mit dem sie von den Kritikern ihrer Vorhaben genervt werden.
    – die derzeitige Regierung resistent gegenüber einem kritischen politischen Diskurs zu ihrem Handeln und den möglichen Folgen ist: Das vorgegebene Ziel von #zensursula, den Missbrauch von Kindern zu bekämpfen ist richtig und unterstützenswert, doch ihre Umsetzung läuft völlig am Ziel vorbei. Und dazu bietet die zu installierende Zensurinfrastruktur ein immenses Missbrauchspotenzial durch den Staat und zukünftige Regierungen. Starr an dieser Linie festzuhalten anstatt im politischen Diskurs mit seinen Kritikern nach Lösungen zu suchen die effektiv den Missbrauch von Kindern bekämpfen und kein Missbrauchspotenzial durch den Staat und zukünftigen Regierungen haben ist verwerflich. Dazu auch noch diese Kritiker als Befürworter von Kinderpornographie darzustellen … dazu fehlen mir einfach nur die Worte.

  10. ichspareenergie

    Spazieren gehen an der frischen Luft ist gesund und Grundgesetz lesen bildet.
    Das werd ich doch mal in Hamburg, vielleicht auf dem Rathausmarkt so gegen 14Uhr tun… kommt wer mit?

  11. Pingback: Artikel und Kommentare zum Thema Internetsperren « Wir sind das Volk

  12. Pingback: Mehr Demokratie wagen! « Computerversteher’s Blog

  13. hab ich auch

    Wir brauchen einen „Flashmobb“, das zieht glaube ich viel mehr Publikum an als der Begriff „Demo“…

    Extra Seite?

    (Christian: schau mal genau auf den Link zum „weiterzwischern“ :)

    (und hier: http://mogis.wikia.com/wiki/Grundgesetzlesen#Grundgesetz_lesen )

  14. Ich bin – wirklich zufällig – an dem Datum in Berlin auf der Webworld oder wie die heisst. Da diese nette Party erst um 19:00 Uhr beginnt und mir die Freiheit – wie mittlerweile 60.000 anderen Menschen – nicht nur im Internet, sehr am Herzen liegt, werde ich selbstverständlich mit einer (ich bin ja kein Internetausdrucker ;) ) Buchversion des Grundgesetzes anwesend sein. Das wird was…! ;)

    Gruß vom Starnberger See,
    Dominik

  15. hab ich auc

    na es wäre trotzdem sinnvoll wenn man eine anonyme „ich bin dabei“ liste hat, ich möcht da doch net mit 3 hansels dastehen ;-)

    (Christian: keine Angst :) .. werde aber ‚was bauen .. :)

  16. hab ich auch

    na da sinds schon mal 7 :D

  17. Wie sieht es mit Bremen aus? Da sind hunderttausend Leute auf dem Kirchentag, da muss es auch ne Lesung geben :D

    (Christian: kannst ja was eintragen:
    http://mogis.wikia.com/wiki/Grundgesetzlesen#Bremen)

  18. Pingback: Flashmob zum Geburtstag des Grundgesetzes | Nerdcore

  19. Jemand im Heise Forum hatte eine gute Idee:

    Vielleicht wäre das etwas für die etwas andere Demo:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Recht_harmonisch

    Habe es noch nicht gehört, finde aber die Idee interessant. Aber wohl
    nicht für einen Flashmob geeignet, da für Klavier, Saxophon und
    Gesangsstimme.

  20. Pingback: flashmob zum geburtstag des grundgesetzes « kleinstadtgedanken

  21. Hier findet ihr einen Poll für Hamburg http://answers.polldaddy.com/poll/1612281/

  22. Auf Rapidshare Grundgesetz-Lied gefunden: http://tr.im/l5yX

    (Musik scheint Binärpilot auf Jamendo zu sein: http://tr.im/l5Ak)

    Kreativköpfe, macht was draus..

  23. Pingback: Bitte weitersagen: Flashmob zum Geburtstag des Grundgesetzes

  24. Hallo,

    was ist eigentlich aus

    Bahls: Wir haben ihrem Büro diesen Server in Kiel genannt, auf dem vermutlich 18 kinderpornografische Domains liegen. Wir haben nun darum gebeten, dass diese Domains und der Server so bald wie möglich abgeschaltet werden. Ich habe dem Ministerbüro auch noch einmal am Telefon gesagt, dass ich erwarte, dass dieser Server spätestens Freitagfrüh um 9.30 Uhr nicht mehr erreichbar ist, da ich sonst deutlich meine Zweifel an der Ernsthaftigkeit des Anliegens von Frau von der Leyen äußern werde.

    geworden? Wurden die Seiten denn auch geschlossen?

    Missbrauchsopfer kämpfen gegen Netzsperren

    (Christian: seltsame Geschichte, ich verweise hier nur mal auf:
    http://cb064.wordpress.com/2009/04/20/akt-des-zivilen-ungehorsams/ )

  25. Hat sich also gar nichts getan, oder?

    (Christian: „Luke: Folge dem Link ..“ :) .. Ausserdem gibt es ja Webarchive, die den zeitlichen Verlauf von Webseiten dokumentieren)

  26. Pingback: Happy Birthday fürs Grundgesetz « Nette’s private blog

  27. Pingback: Forum: Why we protest

  28. ichspareenergie

    Mailingliste für den Flashmob in Hamburg:
    http://groups.google.de/group/GG-flashmob-hamburg

  29. Pingback: (2*b) || !(2*b) » Blog Archive » 23. Mai am Reichstag

  30. Pingback: Flashmob zum 60. Geburtstag des Grundgesetzes - absolute serokratie

  31. Pingback: Am 23. Mai ist GG-Tag | stk

  32. Pingback: Flashmob zum 60. Geburtstag des Grundgesetzes | manublog

  33. Wegen falschem Ausweis nicht dabei, aber ich danke an Euch! :-)

    Gruss aus NL
    Koos

    (Christian: was würde man bei Euch lesen? :)

  34. Christian, „Grondwet voor het Koninkrijk der Nederlanden“ oder auch kurz „Nederlands Grondwet“, das mindestens so oft geaendert wird wie die Deutsche Version. :-)

    (Christian: Sowas wie „Grundwerte des Königreichs Niederlande“ .. ist das eigentlich so mit allem Brimborium? .. so mit König in der Verfassung und so?)

  35. Pingback: Kreativer Protest: Grundgesetz-Lesung « Wahlkampfarena