Kabinettsentwurf fertig

Wie Heise berichtet, ist der Kabinettsentwurf für die Abstimmung am Mittwoch fertig. Da sieht es wohl richtig übel aus.

  1. Es wird nicht mehr davon gesprochen nur Seiten aus nicht-EU-Staaten zu sperren, dazu folgende Karte mit der Herkunft der Einträge aus der norwegischen Sperrliste:
    Herkunft in Europa

    Herkunft in Europa

    und die Karte mit den Staate in denen in Europa solches Material zu verfolgen wäre:

    Verfolgung in Europa möglich

    Verfolgung in Europa möglich

    Naja vielleicht gibt es ja ein grundlegendes Problem mit der Rechtshilfe in Staaten wie den Niederlanden, Deutschland, Portugal und England, welches wir nicht kennen? .. Oops .. „Deutschland“ war jetzt zuviel.

    Jetzt wird es wirklich klar, Es geht hier wirklich überhaupt nicht um eine effiziente Bekämpfung dieser Inhalte. Das Thema Kinderpornographie ist einfach ein guter Anknüpfungspunkt um eine Struktur aufzubauen mit der man beliebige Inhalte verfolgen kann.

    Man missbraucht Unser Leid als Betroffene und die Kinder als die potentiellen Opfer.

  2. Es sollen Aufzeichnungen geführt werden, der URL, der zugreifende Rechner und die Referer werden wohl auf Verlangen an das BKA ausgehändigt und ausgewertet werden.(hier orakelt) Und das obwohl das Stopp-Schild, zumindestens bisher noch, etwas anderes sagt.
  3. Achso .. Die Sperre gibt es wohl nicht nur für strafbares Material, sonder auch für mittelbare Links auf gesperrte Einträge. (Also wenn dann Wikileaks endlich gesperrt ist, dann auch Wir?)
  4. Den Diensteanbietern bleibt es „unbenommen, sich für eine andere Sperrtechnik mit größerer Eingriffstiefe zu entscheiden“. Also doch Great Wall of Germany? .. Zum Thema tiefere Eingriffstechniken: mal auf baidu.cn gehen, nach was unverfänglichen wie “beijing” suchen und dann testweise nach “falun gong” was da passiert kann man mal ganz kurz so zusammenfassen: es ist nicht Dein Internet, das da kaputt ist!

Soll ich euch was sagen Leute, ich merke gerade dass ich angefangen habe so zu reden, wie man das früher in der DDR getan hat .. so zwischen den Zeilen .. zum kotzen! .. Man hat ja auch in der DDR der Intelligenzia so einiges durchgehen lassen (Außer natürlich man wühlte das Proletariat auf) .. Ob es jetzt nochmal wieder so kommt? .. Ich kann mich noch erinnern wie ich als kleines Kind gefragt habe: Zwischen den Zeilen? Hatte damals so eine Bildliche Vorstellung von Geheimschrift die zwischen den Zeilen geschrieben wurde:)

Christian

PS: Eine schöne Zusammenfassung findet man beim Herrn Stadler.

PPS: Achso .. und die von uns so gewünschte Erfolgskontrolle(nach Histogramm suchen) wird es auch geben. Sie würden uns dann sogar sagen können, dass die zehn am häufigsten verhinderten Seiten-Zugriffe irgendwelche Spielzeughändler in Thailand sind .. oder so. Ich weiss ja, es gibt aufrechte Staatsbürger in der Polizei, bestimmt auch im BKA.

Was man alles mit solcher Art Information und einer Liste, wie der folgenden verbinden könnte. Ach, Ja .. (Christian träumt) .. Die Norweger haben diese „Erfolgskontrolle“ doch bestimmt auch .. wieso ist da noch nichts ge-wikileaked? Zur Not gibt es diese anonymisierte Statistik ja noch beim Provider. Da gibt es sicherlich nicht nur Hurra-Gibt-Uns-Die-Sperre-Leute.

Achso, Es gibt auch die Möglichkeit uns anonym und sicher zu erreichen: https://privacybox.de/leisezehe.msg.

4 Antworten zu “Kabinettsentwurf fertig

  1. Aber Keine Angst, die Zensur wird doch Ganz Bestimmt nie missbraucht werden.

    Und diese Trottel begreifen einfach nicht, dass sie uns direkt in eine faschistoide Autokratie lenken.

    Mir ist jetzt übel. Hoffentlich begegnet mir niemals ein Vertreter dieser Regierung. Es könnte sein, dass ich im Affekt dessen körperliche Unversehrtheit bedrohen könnte, indem ich zum Beispiel Schuhwerk in dessen Richtung werfen könnte.

  2. > Also wenn dann Wikileaks endlich gesperrt ist, dann auch Wir!
    [Pessimist]Dauert wohl nicht mehr lange… [/Pessimist]

    btw: vor 1+1/2 Stunden war wikileaks (org&eu&de) für ein paar Minuten weg. (alle anderen Seiten waren in dieser Zeit abrufbar – bis auf die vorgeschlagene baidu-suche natürlich )
    Anbieter 1&1, Berlin, … Bisher keine weiteren Infos gefunden

  3. oh man…das ganze macht mich einfach nur wütend, traurig und besorgt… wohin das alles wohl führt?

  4. Pingback: sven scholz - sagichdoch? » Spreeblick “streikt” gegen Laien-Regierung

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s